Startseite » Uncategorized » Datenspeicher bei Mobilfunkanbietern

Datenspeicher bei Mobilfunkanbietern

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 2.536 Followern an

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Wie die „Berliner Zeitung“ berichtet, speichern Deutsche Mobilfunkanbieter, die Daten der Kunden länger und auch im höheren Maße, als bisher gedacht wurde. Damit sollen sie gegen die Vorgaben des Verfassungsgerichtsurteils und die Forderungen von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich verstoßen.

Vodafone, T-Mobile, und E-Plus speichern dem bericht zu folge mindestens einen und maximal sechs Monate, wann ein Mobilfunkkunde mit wem und wie lange telefoniert. Ebenso wird auch gespeichert von wo aus er Telefoniert.

2010 hatte das Bundesverfassungsgericht geurteilt das die Provider die Daten Speichern dürfen, die für Abrechnungszwecke erfoderlich sind. Aber weitere Daten müssen gelöscht werden.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

VodafoneFan

Twitter Updates

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Archive

%d Bloggern gefällt das: