Startseite » Uncategorized » Im ICE auf UMTS verzichten

Im ICE auf UMTS verzichten

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 2.536 Followern an

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Jeder der im ICE schon mal mit seinem UMTS-Handy  oder Mobilfunk-Stick online war, kennt das Problem der ständigen Verbindungsabbrüche. Wie das Telekommunikationsportal http://www.teltarif.de/ jetzt darauf aufmerksam macht, liegt dies daran, dass die Wagen mit dem Handy-Signal, zwar eine stabile Mobilfunkverbindung versprechen, dies aber nur für GSM und nicht für UMTS. Die Repeater, die in diesen Wagen eingebaut sind um das Empfangssignal zu verstärken, was aufgrund der Aussenwende des ICE`s sehr schwach ist, verstärken nur das GSM Netz. Daher ist es ratsam, sein Handy oder Mobilfunk-Stick so einzustellen, das es ausschließlich GSM-Netz nutzt. In Regional- oder Intercityzügen, in denen sich keine solchen Repeater befinden, tritt das Problem allerdings weniger auf, da diese Züge deutlich langsamer unterwegs sind und sich dadurch länger in einer Funkzelle aufhalten.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

VodafoneFan

Twitter Updates

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Archive

%d Bloggern gefällt das: